Bitte gebt Eure Stimme für Kazim Erdogan (Ali Dogan`s Onkel) ab!

Share

Die SPD ehrt auch in diesem Jahr wieder bürgerliches Engagement und verleiht den Gustav-Heinemann-Preis. Ausgezeichnet werden Menschen, die sich für die Gesellschaft und Demokratie einsetzen und etwas verändern wollen. Der Preisträger bekommt 10.000 Euro. Sie können jetzt online mitbestimmen, wer in diesem Jahr den Preis erhalten soll. 

 

Seit einigen Wochen bereits konnten Vorschläge eingereicht werden. Ein Kuratorium hat aus allen eingegangen Vorschlägen die drei bestgeeigneten ausgewählt. SPD.de stellt die Kandidaten im einzelnen vor. Im Voting können Sie bis zum 21. April abstimmen, wer in diesem Jahr den Preis erhalten soll.

Kazim Erdogan 

Kazim Erdodgan gründete den Verein „Aufbruch Neukölln e.V.“ Durch seinen Einsatz für die Verständigung von Menschen aus unterschiedlichen sozialen, ethnischen, kulturellen und religiösen Milieus, sensibilisiert er Männer für das Thema „Erziehung und Gewalt“ in der Familie. Mit seinem Engagement hat er bundesweit Nachahmer gefunden. Kazim Erdogan ist somit ein herausragendes Beispiel für Integration und offene Kommunikation in der Gesellschaft. 


Zusätzliche Informationen