Der lange Arm des Imam

Share

Das Netzwerk des Fethullah Gülen

Eine Dokumentation über die türkisch-islamische Gülen-Sekte und über Fethullah Gülen und seine Machenschaften in Deutschland. Zunächst wurde dieser Beitrag im Juni letzten Jahres unter "Die stille Armee des Imam" angekündigt und dann kurzfristig abgesetzt. Nach zahlreichen Protesten wegen dieser kurzfristigen Nichtausstrahlung folgt nun die lang ersehnte Nachholung, freilich unter einem weniger provokativen Titel (langer Arm anstatt stille Armee). "Vor allem aber kommen in der Dokumentation Aussteiger zu Wort, die einige Zeit in einer Gülen-Wohngemeinschaft, einem sogenannten Lichthaus gewohnt haben. Ihren Aussagen zufolge werden dort Kader für die Bewegung herangezogen. 'Mein Körper, meine Gedanken - alles hat denen gehört. Ich habe gemacht, was sie wollten', berichtet eine junge Frau." Unserer Meinung eine Sekte, ohne wenn und aber!

Wir hoffen, die deutsche Öffentlichkeit (Politik, Behörden, Journalisten, Professoren) wacht auf und hofiert diese demokratiefeindliche Bewegung nicht mehr. Auch die Bundesländer sollten darüber nachdenken, ob sie die Gülen-Privatschulen weiterhin genehmigen und damit finanziell fördern wollen. Sie müssen bei den bestehenden Privatschulen ihrer gesetzlich festgeschriebenen Aufsichtspflicht nachkommen.

(Quelle: WDR)
ausgestrahlt am 15.04.2013 im WDR um 22:00 Uhr

 

Zusätzliche Informationen